Über mich ...

Während meines kooperativen Mechatronikstudiums habe ich mein Interesse an der Fotografie entdeckt und begonnen auszubauen.

Mit dem Kauf meiner ersten Spiegelreflexkamera, der Canon EOS 550D und dem Kit-Objektiv 18-135mm, fing 2012 alles an. Nach und nach stellte ich fest, dass mir der Automatik-Modus und die Leistung eines einzelnen Objektives nicht mehr reichten. Fasziniert von den Möglichkeiten, die die Fotografie einem beim Festhalten bestimmter Momente und Stimmungen eröffnet, musste "MEHR" her.

 

 

Mittlerweile arbeite ich mit meinen zwei Canon Spiegelreflexkameras, der EOS 550D und der Vollformatkamera EOS 6D. Die Objektive umfassen nun das Canon-Kit-Zoomobjektiv 18-135mm, ein Tele-Objektiv von Tamron 70-300mm, das Sigma 24-105mm mit konstanter Blende F/4 und zwei Festbrennweiten für zum Beispiel Portaits von Canon: 50mm F/1.8 und 85mm F/1.8. Große Gesellschaften, viele weit verstreute Details und Locations fange ich hingegen mit meinem Weitwinkelobjektiv Canon 17-40mm F/4 L ein.

Des Weiteren verfüge ich über ein Blitzset mit Stativen und Durchlichtschirmen, um besonders bei Portraits und Bewerbungsfotos für eine optimale Ausleuchtung und einen ansprechende Wirkung zu sorgen.

 

Die nachträgliche Bearbeitung erfolgt in der Regel immer. Ansonsten verzichte ich auf übermäßige Anpassungen, da ich ein Freund von natürlichen und authentischen Bildern bin, die Einzigartigkeit der Welt und das Wesen der Menschen vor meiner Kamera möglichst ungefiltert wiedergeben. 

Mein Equipment:
- Canon EOS 6D

- Canon EOS 550D

- Sigma 24-105mm F/4 DG OS HSM

- Weitwinkel Canon 17-40mm F/4 L

- Festbrennweite Canon 85mm F/1.8

- Festbrennweite Canon EF 50mm F/1.8 STM

- Tele-Objektiv Tamron SP70-300 F/4-5.6 Di VC USD
- Kit-Zoom-Objektiv EF-S 18-135 IS

- Blitze auch zum entfesselten Blitzen
- diverse Vorsatzlinsen und Filter

- und ständig wachsend